Landschaftspark Krzesin

Im westlichen Teil des Odertales, an der Mündung der Lausitzer Neiße in die Oder, befindet sich ca. 15 km von Gubin entfernt, das Naturschutzgebiet Krzesin. Typisch für die Landschaft, sind die Auenwälder und Überschwemmungswiesen, mit ihren zahlreichen Pflanzenarten. Auf einer Fläche von ca. 8.500 ha, beherbergt das Gebiet über 150 Vogelarten. Es ist Lebensraum von Eidechsen, Schlangen und 33 Arten von Säugetieren, darunter Biber und Fledermaus. Dieses Naturschutzgebiet, ist ein Ausflugsziel für Naturliebhaber und Individualtouristen. Auf der Landzunge, zwischen dem Zusammenfluss von Oder und Neiße, findet der Besucher das Kreuz der Begegnung. Aufgestellt nach dem Oder-Hochwasser 1997, symbolisiert diese Stätte das Engagement für den Schutz der natürlichen Flusslandschaften, regt zum Nachdenken an hilft dabei, ein Gefühl und die Sensibilität für diese schöne, uralte Landschaft zu wecken. Etwa zwei Kilometer südlich der Odermündung, liegt der Borek-See. Mit seinem Wassersportzentrum und der Gastronomie, ist er ein Anlaufpunkt für Sommerausflüge und Badefreuden. Die Umgebung ist eine Oase der Stille und Ruhe, mit harziger Luft und Wäldern reich an Pilzen und Beeren.

MUT - Marketing und Tourismus Guben e.V.
Tourist-Information Guben, Frankfurter Str. 21, 03172 Guben
Tel. (03561) 3867, Fax. (03561) 3910, E- Mail: ti-guben@t-online.de