Spree-Neiße-Tour des Monats

Das dichte Radwegenetz im Landkreis Spree-Neiße bietet viele Möglichkeiten für größere und kleinere Touren.

Von März bis Oktober wird es jeden Monat eine Spree-Neiße-Tour des Monats geben, jeweils in einem anderen Gebiet des Kreises. Die Touristiker haben die Informationen zu den Touren aufgelistet, die werden auf den Tourismus-Internetseiten des Landkreises und der Tourismusorganisationen veröffentlicht. Jeder hat dann die Möglichkeit, diese Touren individuell zu befahren. Einmal im jeweiligen Monat gibt es aber auch auf derselben Strecke eine geführte Tour für diejenigen, die nicht allein fahren möchten. In jedem Monat gibt es eine Preisfrage, die man am besten beantworten kann, wenn man die Tour auch gefahren ist. Die Antworten werden bis zum Beginn des Folgemonats an die jeweils verantwortliche Tourist-Information geschickt, die dann einen Preis auslost.

 

Tour des Monats August
 

Wenn die „Heede“ blüht ist der Sommer fast vorbei
Auf zur blühenden Reicherskreuzer Heide

Begleiten Sie uns auf eine besonders sehenswerte Tour im Spätsommer und einem Kleinod nahe Guben. Sie starten von Guben aus und fahren über Reichenbach, Wilschwitz, Grano nach Groß Drewitz. Auf Waldwegen geht es am Göhlensee und am Henzendorfer See vorbei nach Henzendorf. Hier kann man die bei einem Künstlerpleinair gestalteten großen Feldsteine, die vor ca. 100.000 Jahren durch die Eiszeit aus Skandinavien gebracht wurden, bewundern. Weiter geht es zu einem Abstecher nach Reicherskreuz. Ein besonderes Dorf, dessen Wohnhäuser vorwiegend aus behauenen Feldsteinen bestehen, typisch für diese Gegend. Der Weg führt entlang in die blühende Heide zum Aussichtspunkt. Die Reicherskreuzer Heide gehört südlich zum Naturpark Schlaubetal und wurde früher als Truppenübungsplatz genutzt. Heute ist sie ein 30 km² großes Naturschutzgebiet, das ausgedehnte Heidelandschaften und viele Tier- und Pflanzenarten beherbergt. Im Spätsommer blüht ein Meer von lilafarbenem Heidekraut. Ein wunderschönes Panorama, das zu einem Fotostopp einlädt. In Pinnow angekommen haben Sie die Möglichkeit, auf der Sonnenterrasse der Karpfenschänke direkt am Pinnower See gut bürgerliche und regionale Küche zu genießen. Zurück fahren sie von Pinnow über Lübbinchen nach Schenkendöbern. Auf dem Radweg fährt man direkt am Fuße der 12 Windräder des Windparks Schenkendöbern vorbei. Ab Schenkendöbern sind es noch ca. 5 km bis zum Startpunkt

 

Die Geführte Tour mit dem Radwanderführer Gert Richter findet am 26. August 2017 um 10.00 Uhr ab der Touristinformation, Frankfurter Str. 21 in 03172 Guben statt.

Teilnahmebeitrag: 8,00 Euro/ Person


 

 

                                         

Tour des Monats 2017    
                                                   

März Hinter dem Gletscher - Wasser, Sand und Baukltur
Geopark Muskauer Faltenbogen
April              

Von Manchester bis Hollywood - auf den Spuren ehemaliger und jetziger Textilindustrie Forst (Lausitz)
Touristinformation Forst (Lausitz)

Mai Auf den Spuren der Spreewälder Sagenwelt
Touristinformation Forst (Lausitz)
 
Juni Biohöfetour
Radreisepartner Spreewaöd & Lausitz
 
Juli Die Wassertour -Teiche Flüsse & Seen im Peitzer Land
Touristinformation Peitz

August

Wenn die „Heede“ blüht ist der Sommer fast vorbei
Auf zur blühenden Reicherskreuzer Heide
Touristinformation Guben

September Auf den Spuren Erwin Strittmatters
Touristinformation Spremberg
 
Oktober Herbstradeln in die Spreeaue
RSC Cottbus/ CB-Service

MUT - Marketing und Tourismus Guben e.V.
Tourist-Information Guben, Frankfurter Str. 21, 03172 Guben
Tel. (03561) 3867, Fax. (03561) 3910, E- Mail: ti-guben@t-online.de