Schrift:
englisch polnisch






Wir arbeiten für die Region mit freundlicher Unterstützung der Städtischen Werke Guben GmbH

Veranstaltungen

Die Doppelstadt im Wandel der Zeit (Stadtführung) [19.08.2017]
traditionelles Sommerfest Volkssolidarität [23.08.2017]
Live in Concert: ANITA & JANUSZ [25.08.2017]
Dein 2. Becks unplugged Konzert am Strand des Deulowitzer Sees [26.08.2017]
Radwanderung in die blühende Lieberoser Heide [26.08.2017]





 



 


Das Projekt wir aus den Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung im Rahmen des Operationellen Programms der grenzübergreifenden Zusammenarbeit Polen (Wojwodschaft Lubuskie)-Brandenburg 2007-2013, Small Projekt Fund und Netzwerkprojektefonds der Euroregion Spree-Neiße-Bober, kofinanziert. „Grenzen überwinden durch gemeinsame Investition in die Zukunft.“

Sie befinden sich hier: Guben - Gubin > Sehenswertes > Guben - Friedrich-Wilke-Platz

Gubin - Kulturhaus

Östlich der Stadt- und Hauptkirche befindet sich das ehemalige Gubener Rathaus. Schon im 13. Jahrhundert erhielt die Stadt Guben das Recht ein Rathaus zu erbauen, welches als sichtbares Zeichen eines selbständigen Gemeinwesens anzusehen ist. 1502 entstand das Rathaus aus  einem gotischen Vorgängerbau und ca. 1672 wurde es im Stil der Spätrenaissance umgebaut. Hier kamen die drei heute noch vorhandenen Giebel dazu. Der Zweite Weltkrieg hat auch das Rathaus nicht verschont. Das Gebäude wurde sehr stark beschädigt. Sein Wiederaufbau dauerte fast 10 Jahre. Seit 1986 befinden sich hier die Stadt- und Gemeindebibliothek und das Gubiner Kulturhaus mit Veranstaltungssaal. Bereits 1924 wurde im Erdgeschoss des Gebäudes, auch auf Wunsch vieler Gubener, eine Gaststätte eröffnet. In den Gewölberäumen des Ratskellers ist auch heute wieder eine Gaststätte, die zu regionaler polnischer Kost einlädt.

 

 

 

 

 

 

 

 


 

MUT - Marketing und Tourismus Guben e.V. | Impressum