Schrift:
englisch polnisch






Wir arbeiten für die Region mit freundlicher Unterstützung der Städtischen Werke Guben GmbH

Veranstaltungen

15. Zukunftstag [27.04.2017]
Frühlingskonzert des Seniorenchores [27.04.2017]
Die Doppelstadt im Wandel der Zeit (Stadtführung) [29.04.2017]
Wanderung - Aus den Memoiren der Schlaube [29.04.2017]
Famileinsonntag [30.04.2017]





 



 


Das Projekt wir aus den Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung im Rahmen des Operationellen Programms der grenzübergreifenden Zusammenarbeit Polen (Wojwodschaft Lubuskie)-Brandenburg 2007-2013, Small Projekt Fund und Netzwerkprojektefonds der Euroregion Spree-Neiße-Bober, kofinanziert. „Grenzen überwinden durch gemeinsame Investition in die Zukunft.“

Sie befinden sich hier: Ausflugsziele > Region Gubin > Landschaftspark Krzesin

Krosno Odrzańskie

Die Stadt Krosno liegt ca. 40 km entfernt von Guben und Gubin, direkt an der Oder. Eingebettet in eine natürliche Landschaft, mit zahlreichen Hügeln und Tälern, bietet diese mittelalterliche Stadt viele Sehenswürdigkeiten. Die katholische Stadtpfarrkirche „Fara Maryjna“, im Zentrum, ist ein spätgotisches Bauwerk, das im 18. Jahrhundert im Barockstil umgebaut wurde. Nicht weit entfernt ist die Piasten-Burg, ein Bauwerk aus dem 12. und 13. Jahrhundert. Im renovierten Torteil befinden sich das Heimatmuseum mit Exponaten des alten Krosno und eine Kunstgalerie einheimischer Künstler. In der Nähe der Piasten-Burg, sind Fragmente der Stadtmauer aus dem 13. und 14. Jahrhundert erhalten. Eine besondere Atmosphäre bietet sich durch das Zusammenspiel der historischen Gebäude, mit den natürlichen Gegebenheiten der Umgebung. Die Bauweise des Krosnoer Flusshafens als Hafen- und Schlosskomplex, ermöglicht viele Sport- und Kulturveranstaltungen, direkt an der Oder. Auf einem malerischen Hügel, am Rand der Stadt, befindet sich die Kirche „Świętego Andrzeja“.

Eine hundertjährige Eisenbrücke, über die Oder, verbindet den Altstadtteil mit dem deutlich höher gelegenen nördlichen Teil der Stadt. In diesem höher gelegenen Teil befindet sich der „Park Tysiąclecia“ (Jahrtausendpark), von dem aus man einen atemberaubenden Ausblick auf den niedrig gelegenen Altstadtteil hat.


 

MUT - Marketing und Tourismus Guben e.V. | Impressum