deutsch englisch polnisch

Gubener Appelfest

1995 wurde das Appelfest, zurückgehend auf die für Guben alte Obstbautradition, durch den damahligen Fremdenverkehrsverein "Neißeland Guben" e.V., ins Leben gerufen. Seitdem ist das Fest zu einer festen kulturellen Tradition für die Stadt Guben und die Umgebung geworden. Die Wahl der Symbolfigur, der „Gubener Apfelkönigin“, die den Verein, Guben und die Umgebung in ganz Deutschland vertritt, ist der Höhepunkt an diesem Wochenende. Seit 2007 organisiert der Marketing und Tourismus Guben e.V., zusammen mit den Gubener Versorgungsbetrieben, die traditionelle Kulturveranstaltung.  

 

 
                 

 


Der Gubener Warraschke

Guben war Anfang des 20. Jahrhundert Mittelpunkt eines Obstanbaugebietes. Schon im Jahre...

Die Gubener Apfelkönigin

Lydia Günther ist die 23. Gubener Apfelkönigin. Die 33-jährige...