deutsch englisch polnisch

Guben - Talk - Konzert Chris Doerk

Veranstaltung am: 16.05.18

Chris Doerk gehörte zu den beliebtesten und erfolgreichsten Sängerinnen der DDR und hat sich auch auf Kuba und in anderen Ländern als Künstlerin einen Namen gemacht. Ihre Leidenschaft gehörte immer dem Schlager, dem Chanson, dem Rocksong, der Bühne oder auch der Schauspielerei.

Bereits in den 60er-Jahren avancierte sie zum Publikumsliebling, stürmte Hit und Schlager-Paraden und hat mit „Heißer Sommer“ an der Seite von Frank Schöbel schließlich Kultstatus in einem der bekanntesten DEFA-Filme erlangt. Als Schauspielerin wirkte sie weiterhin in „Nicht schummeln, Liebling!“ und „East Side Story“mit. Chris Doerk verkörpert DDR-Musikgeschichte und galt gemeinsam mit Frank Schöbel über viele Jahre als das Traumpaar in der Unterhaltungsbranche. Im MDR-Fernsehen moderierte Chris Doerk mehrere Themenabende.

Bereits während ihrer Ausbildung zur Werbedekorateurin nimmt sie Musikunterricht und tritt als Sängerin in der Fernsehsendung „Herzklopfen kostenlos“ auf. 1967 von den Behörden offiziell als hauptberufliche

Schlagersängerin zugelassen, gewinnt Chris Doerk zwei Jahre später gemeinsam mit Schöbel den ersten Preis beim Schlagerwettbewerb der DDR. In den folgenden Jahren avanciert sie zu einer der populärsten Schlagersängerinnen der DDR. 1971 moderiert sie mit Schöbel die TV-Sendungen „Treff mit Chris und Frank“ und „Disco Treff“.

Mit ihrer kess-koketten, ebenso frechen wie gut gelaunten Art spielt Doerk in drei DEFA-Filmen die Hauptrolle, darunter die Kultkomödie „Heißer Sommer“ – auch hier an der Seite von Frank Schöbel. Ihre Musik-Tourneen führen sie bis nach Kuba, wo sie zu einer der beliebtesten ausländischen Künstlerinnen aufsteigt. Im Jahr 2002 veröffentlicht Doerk das Sachbuch „La Casita“ über das Leben und die

gesellschaftliche Situation auf Kuba.

Volkshaus
Einlass 18.30 Uhr; Beginn 19.00 Uhr
VK 15,50 €, AK 19 €

Fabrik e.V.


  • 03172 Guben, Bahnhofstr. 6