deutsch englisch polnisch

Radwanderung: Nach Czarnowice/Schernewitz östlich von Gubin

Veranstaltung am: 31.08.19

Wir fahren über die Fußgängerbrücke zur Theaterinsel, vorbei
an der Nachbildung des 2.500 Jahre alten Goldfisches von Vettersfelde
durch den Königpark. Weiter geht es an der Guben-
Gubiner Kläranlage vorbei, am ehemaligen Zwangsarbeiterlager
und den ehemaligen Moltke-Kasernen sowie dem Gubener Stadion
und Gubiner Bahnhof. Der Weg führt uns weiter über Germersdorf
nach Mückenberg – hier steht die dickste und mit rund
400 Jahren älteste Ulme der Niederlausitz. Ebenso stehen auch
noch die ehemaligen Kasernen des Infanterie-Regiments 29.
Weiter geht es über die ehemaligen Dörfer Pohlo, Sachsdorf und
Göttern zum Angelplatz Folwark, wo in der Gaststätte neben
Fleisch und Fisch auch Bigos und Piroggen angeboten werden.
Zurück fahren wir Richtung Gubin. Vorher besuchen wir noch
den 1923 errichteten Gedenkstein, der an das vor 500 Jahren
von den Hussiten niedergebrannte Dorf Lindenhain erinnert.


Treffpunkt: Touristinformation Guben, Frankfurter Str. 21, 10.00 Uhr
Streckenlänge: 35 km
Radwanderführer: Gert Richter
Preis: 8,00 € pro Person, Kinder ab 10 Jahre 4,00 €

MuT - Marketing und Tourismus Guben e.V.


  • 03172 Guben, Frankfurter Str. 21