deutsch englisch polnisch

„Aktionswoche Alkohol“

Veranstaltung am: 22.05.19

Aktionswoche Alkohol macht es möglich: Suchtberatungsstand am 22. Mai 2019 direkt vor dem Rathaus - Stadtverwaltung
Bereits zum 7. Mal findet 2019 die Präventionskampagne „Aktionswoche Alkohol“ statt. Alle 2 Jahre ist das so – diesmal unter dem Motto „Alkohol? Weniger ist besser!“. Initiiert wird die Aktionswoche von der Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS), mit dabei sind bspw. Therapieeinrichtungen, Mediziner/-innen, der Präventionsbereich, Beratungsstellen oder Selbsthilfegruppen.


In Guben gibt es das „Netzwerk Suchtberatung Spree-Neiße und Cottbus“ bereits seit 2015, in dem Träger wie der Immanuel Suchthilfeverbund Guben, der Caritasverband Görlitz, der Selbsthilfeverein Lebensweg, die Suchtberatung des DRK oder auch die Suchtberatung Cottbus des Tannenhof Berlin-Brandenburg aktiv sind. Die Fachleute des Netzwerkes werden im Rahmen der Aktionswoche 2019 am 22. Mai von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr auf dem Platz vor der Stadtverwaltung (Parkplatz Stadtverwaltung) präsent sein!


Hier erhalten Interessierte Informationen über Risiken und Gefahren durch Alkohol sowie Behandlungsangebote und weitere Hilfen. Fragen zu Konsum, Empfehlungen zur Grenzsetzung, Tipps zur Konsumreduzierung gerade im Berufsalltag und danach werden beantwortet. Die Zielrichtung heißt dabei: Alkohol? Weniger ist besser!
Die DHS als Organisatorin der Aktionswoche Alkohol setzt mit dieser Präventionskampagne auf ein breites bürgerschaftliches Engagement. Marlene Mortler, Drogenbeauftragte der Bundesregierung, ist Schirmherrin der Aktionswoche Alkohol. Bei einer Vielzahl von Veranstaltungen sollen alle, die Alkohol trinken (also 80 bis 90 % der Bevölkerung) angeregt werden, über den eigenen Alkoholkonsum nachzudenken.


Ansprechpartner im Netzwerk Suchtberatung Spree-Neiße und Cottbus sind:
Caritasverband Görlitz e.V., Cottbus
Herr Lattig
0355 38003761
Deutsches Rotes Kreuz
Frau Kirsch
03563 97911
Immanuel Suchthilfeverbund Guben
Frau Swietza
03561 686765
Lebensweg e.V.
Herr List
0355 1215900
Tannenhof Berlin-Brandenburg gGmbH
Herr Leydecker
0355 29023080
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Weitere Informationen zur Aktionswoche finden Sie unter www.aktionswoche-alkohol.de.
Für alle allgemeinen Fragen zur Immanuel Albertinen Diakonie wenden Sie sich bitte an:
Immanuel Albertinen Diakonie Fon: 030 / 80505-843
Frau Jenny Jörgensen
Unternehmenskommunikation Mail: j.joergensen@immanuelalbertinen.de

Stadt Guben


Ansprechpartner: Regina Bellack
  • 03172 Guben, Gasstr. 4