einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Unterkunft suchen

Dorfkirche Sembten

1718 erstmals als Tochterkirche von Grano erwähnt, möglicherweise Jahr des Baubeginns
Als einzige von drei Bronzeglocken befindet sich noch eine von 1533 im Glockenstuhl des Kirchenturms.
Im Kirchenschiff hängt ein bemerkenswerter farbiger Leuchter aus Kristall,derelektrisch betrieben wird.
Die Kirche von Sembten steht unter Denkmalschutz.
Es handelt sich um einen rechteckigen, verputzten Feldsteinbau mit quadratischem Westturm, dessen gefällige
Schweifhaube ins Auge fällt. Das Innere der Kirche wird durch das hölzerne Spiegelgewölbe auf je vier Holzstützen geprägt. Bemerkenswert ist der hohe Kanzelaltar mit flankierenden Säulen, der aus der Bauzeit stammt..
Ein hübsches kleines Detail ist das Sonnenornament am oberen Rand des Altars, durch das tatsächliches Sonnenlicht hinein scheint.
Offene Kirche:
Juni bis September von 8 bis 18 Uhr geöffnet.
Dorfkirche Sembten, Foto: TMB-Fotoarchiv/ScottyScout Dorfkirche Sembten, Foto: TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
Dorfkirche Sembten, Foto: TMB-Fotoarchiv/ScottyScout Dorfkirche Sembten, Foto: TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
Dorfkirche Sembten, Foto: TMB-Fotoarchiv/ScottyScout Dorfkirche Sembten, Foto: TMB-Fotoarchiv/ScottyScout

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der Webseite des Anbieters.

Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.